Home » Vorgestellt » Foto-Reiseberichte stellt vor: Avaaz.org eine globale Organisation zum Schutz der Umwelt

Foto-Reiseberichte stellt vor: Avaaz.org eine globale Organisation zum Schutz der Umwelt

Dschungel in Thailand - Rückzugsgebiet für seltene Tier- und Pflanzenarten © Volker Abels
Dschungel in Thailand – Rückzugsgebiet für seltene Tier- und Pflanzenarten © Volker Abels

Ein Drittel aller Tier- und Pflanzenarten sind vom Aussterben bedroht. Auch Blauwale und Korallenriffe stehen ganz oben auf der Liste gefährdeter Arten. Das vom Menschen zumindest beschleunigte oder gar angetriebene Artensterben ist das Größte seit dem Ende der Dinosauriern.

Ende Oktober fand in Japan die UN-Artenschutzkonferenz statt. Sie sollte Wege finden, die Natur, die letztendlich unsere Lebensgrundlage darstellt, auch für die Zukunft zu erhalten.

Überraschenderweise ist in Japan ein Durchbruch erzielt worden. Die Delegierten der Konferenz haben sich unter anderem darauf verständigt, in den nächsten zehn Jahren zehn Prozent der Meeresfläche sowie rund 17 Prozent der Landfläche unter Schutz zu stellen. Wichtige Punkte waren auch, dass die Überfischung der Meere und die Überdüngung der Äcker künftig eingestellt werden sollen. Ganz wichtig ist auch der Beschluss, dass Konzerne, für  biologische Produkte (z.B. Arzneipflanzen), die z.B. aus Urwaldgebieten stammen, zukünftig bezahlen müssen. Das wird hoffentlich massiv dazu beitragen die letzten Reste der Wildnis zu erhalten.

Allerdings liegt es nun an den einzelnen Ländern die Maßnahmen auch umzusetzen. Immerhin, nach den vielen negativen Meldungen der letzen Jahre, ein gewaltiger Fortschritt.

In diesem Zusammenhang möchte ich die Seite von Avaaz.org vorstellen. Diese Organisation verfolgt schon seit einigen Jahren die Umweltdiskussion und versucht Druck auf die Entscheidungsträger auszuüben.

Ich persönliche kannte diese internationale Umweltorganisation noch nicht. Erst jetzt, im Zusammenhang mit der Berichterstattung zur Artenschutzkonferenz, bin ich auf die Internetseite von Avvaaz.org gestoßen. Da ich die Inhalte  und Ziele der Organisation für gut halte, möchte ich sie hier vorstellen.

Avaaz.org ist eine neue globale Internetbewegung, die Bürgerinnen und Bürgern die Möglichkeit bietet, politische Entscheidungsprozesse auf internationaler Ebene zu beeinflussen.

Avaaz.org sieht sich als eine Gemeinschaft von Weltbürgern, die sich für die wichtigsten Themen unserer Welt engagieren.

Die Organisation hat es sich zur Aufgabe gemacht, „den Einfluss der Ansichten und Wertvorstellungen aller Menschen – und nicht nur jener der politischen Eliten und Großunternehmen – auf globale Entscheidungen sicherzustellen.“

Alle Mitglieder von Avaaz.org setzen sich für eine gerechtere und friedlichere Welt ein und versuchen damit auch eine Globalisierung mit menschlichem Gesicht zu erreichen.

Wenn Sie mehr wissen möchten über Avaaz.org, besuchen Sie bitte die Internetseite: www.avaaz.org


Booking.com

Über Volker Abels

2010 habe ich foto-reiseberichte.com ins Leben gerufen.

Reisen und Fotografieren sind meine großen Interessen. Außerdem mag ich (abgesehen von meiner Frau) Fußball (BVB :-)) an Webseiten basteln, im Internet surfen sowie ab und zu selber Sport treiben. Wenn ich Zeit übrig habe (was leider zu selten der Fall ist) lese ich auch gerne mal ein Buch.

Das könnte auch interessant sein.

Outdoorseiten.net – das Forum rund um Outdooraktivitäten

Outdoorseiten.net – ein Forum rund um Outdooraktivitäten

Heute möchte ich mal wieder ein Forum vorstellen. Outdoorseiten.net heißt die Internetseite, deren Themenschwerpunkte, wie …

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.