Home » Vorgestellt » Foto-Reiseberichte stellt vor: TourismWatch Informationsdienst Dritte Welt-Tourismus

Foto-Reiseberichte stellt vor: TourismWatch Informationsdienst Dritte Welt-Tourismus

Palmen und tropische Pflanzen © Volker Abels
Palmen und tropische Pflanzen © Volker Abels

Viele von uns reisen in sogenannte Entwicklungsländer. Dabei nutzen wir z.T. gut ausgebaute Infrastrukturen und moderne Hotels mit westlichem Standard. Wir fliegen tausende von Kilometer um unsere Traumziele zu erreichen. Was häufig aber nicht bedacht wird, sind die Folgen für die Umwelt und die Bevölkerung vor Ort.

Vom Klimawandel reden inzwischen viele Menschen. Es gibt die Möglichkeit bei Flugbuchungen Gelder zu spenden, um die eigenen CO2 Fußspuren zu verringern. Aber es gibt viele weitere Punkte, die ein Urlauber, der nicht ignorant mit Mensch und Natur umgehen will, beachten sollte. Sei es darauf zu achten, das die Menschen vor Ort auch von den Touristen profitieren und nicht nur große Konzerne. Sei es, dass wir Urlauber uns vor Ort bemühen, wenig zu zerstören oder sei es, dass wir versuchen die Menschen vor Ort zu verstehen.

Wer sich einmal intensiver mit dieser Materie auseinandersetzen möchte, dem empfehle ich die Internetseite von TourismWatch http://www.tourism-watch.de zu besuchen, die ich heute vorstellen möchte.

TourismWatch möchte unter anderem Touristinnen und Touristen für ein verantwortliches und begegnungsorientiertes Reisen sensibilisieren. Auf der Seite von TourismWatch finden Sie neben vielen Infos, Berichten und Gedanken zu den oben angesprochen Themen, auch viele Links zu Organisationen, Reiseveranstaltern und Seiten, die sich mit ähnlichen Themen beschäftigen.

An dieser Stelle möchte ich die folgende Selbstdarstellung von TourismWatch zitieren:

“ Der Tourismus in Länder des Südens ist eine wichtige Brücke zwischen Menschen in Europa und Menschen in Entwicklungsländern. Doch nicht immer nutzt er der Bevölkerung. Oft profitieren vor allem ausländische Unternehmen oder einheimische Investoren – mit riesigen Hotelanlagen, Golfplätzen und Freizeitparks, die die Umwelt belasten.

Der EED engagiert sich gemeinsam mit ökumenischen Partnern für einen nachhaltigen, sozial verantwortlichen und umweltverträglichen Tourismus und gibt den Informationsdienst TourismWatch heraus.

Der Informationsdienst TourismWatch liefert vierteljährlich Berichte und Hintergründe über den Ferntourismus und weist auf Tagungen und neue Literatur zum Thema hin.

Die Schwerpunkte der Arbeitsstelle TourismWatch sind:

* Sensibilisierung von Touristinnen und Touristen für ein verantwortliches und begegnungsorientiertes Reisen
* Qualifizierung kirchlicher Reiseangebote
* Engagement für Menschenrechte und soziale Standards
* Dialog mit der Tourismusindustrie
* Förderung von Alternativen im Tourismus
* Zusammenarbeit mit Medien und politischen Entscheidungsträgern
* Veröffentlichung des TourismWatch – Informationsdienst Dritte Welt-Tourismus „

Hier können Sie die Seite von TourismWatch: http://www.tourism-watch.de besuchen.

Booking.com

Über Volker Abels

2010 habe ich foto-reiseberichte.com ins Leben gerufen.

Reisen und Fotografieren sind meine großen Interessen. Außerdem mag ich (abgesehen von meiner Frau) Fußball (BVB :-)) an Webseiten basteln, im Internet surfen sowie ab und zu selber Sport treiben. Wenn ich Zeit übrig habe (was leider zu selten der Fall ist) lese ich auch gerne mal ein Buch.

Das könnte auch interessant sein.

Outdoorseiten.net – das Forum rund um Outdooraktivitäten

Outdoorseiten.net – ein Forum rund um Outdooraktivitäten

Heute möchte ich mal wieder ein Forum vorstellen. Outdoorseiten.net heißt die Internetseite, deren Themenschwerpunkte, wie …

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.