Home » Tipps & Infos » Währungsrechner helfen bei der Ermittlung von Wechselkursen vor einer Reise

Währungsrechner helfen bei der Ermittlung von Wechselkursen vor einer Reise

Luxemburg © Volker Abels
Luxemburg © Volker Abels

Seit Einführung des Euro ist das Reisen in den Ländern der Eurozone, zumindest was das Geldwechseln angeht, erheblich leichter geworden, da der umständliche Geldwechsel entfällt. Durch den Euro als Zahlungsmittel ist zudem auch der Preisvergleich leichter geworden.

Viele Urlauber und Reisende besuchen aber nicht nur Ziele der Eurozone, sondern auch Länder mit eigener Währung. Deshalb ist es, zumindest für Reisen in diese Länder, notwendig, sich mit den Wechselkursen auseinanderzusetzen.

In der Praxis sieht es dann oft so aus, dass man vor Ort die Kurse an den Banken und Wechselstuben miteinander vergleicht. Allerdings macht es Sinn, sich auch vor einer Reise über den aktuellen Wechselkurs des Reiselandes zu informieren. Das ist im Zeitalter des Internets natürlich relativ einfach.

So kann man beispielsweise verschiedene Internetseiten von Banken des Reiselandes besuchen. Häufig werden dort die täglichen Wechselkurse präsentiert. Für diese Variante sollte man sinnvollerweise den Namen der Bank(en) kennen.

Man kann aber auch einen Währungsrechner*** benutzen.
Diese Währungsrechner sind sehr einfach zu bedienen. Die Ergebnisse sind zwar nicht ganz so ausführlich wie auf den entsprechen Seiten der Banken, zur Reisevorbereitung sind aber sehr gut zu gebrauchen.

*** Wer nicht wissen sollte was ein Währungs-rechner ist – hier eine kleine Definition:

Mit einem Währungsrechner rechnet man den Kurs einer Währung in eine andere Währung um. Man kann mit einem Währungsrechner also feststellen, wie viel das aktuelle englische Pfund heute in Euro wert ist. Natürlich kann man auch Euro in Pfund, Lira, Yen usw. umrechnen. Man kann auch Rubel in Dollar umrechnen etc.. Am aktuellsten sind Online-Währungsrechner.

Ich habe ein paar Internetseiten mit Währungsrechnern aufgeführt:

http://www.oanda.com/lang/de/currency/converter/

http://www.bankenverband.de/service/waehrungsrechner

http://www.umrechnung24.de/

http://www.finanzen.net/waehrungsrechner/

http://de.finance.yahoo.com/waehrungen/waehrungsrechner

Für einen schnellen Blick auf viele Wechselkurse, der sicherlich nicht ganz genau ist, reicht aber auch die Suchmaschine Google. Einfach den Begriff „Euro“ und die Währung des Reiselands in die Suchmaske eintippen und schon zeigt Google den aktuellen Kurs, ohne das man auf eine andere Seite wechseln muss. Das ist praktisch und geht sehr schnell.

Tipp: Es macht übrigens, für die meisten Reiseländer (zumindest für Länder mit schwacher Währung – Entwicklungsländer etc.), keinen Sinn, schon in Deutschland Geld zu wechseln. An jedem Flughafen gibt es Wechselstuben bzw. Bankfilialen. Dort sind die Kurse um ein Vielfaches besser als in Deutschland.

Booking.com

Über Volker Abels

2010 habe ich foto-reiseberichte.com ins Leben gerufen.Reisen und Fotografieren sind meine großen Interessen. Außerdem mag ich (abgesehen von meiner Frau) Fußball (BVB :-)) an Webseiten basteln, im Internet surfen sowie ab und zu selber Sport treiben. Wenn ich Zeit übrig habe (was leider zu selten der Fall ist) lese ich auch gerne mal ein Buch.

Das könnte auch interessant sein.

Flugzeug mit Kondensstreifen © Volker Abels

Tipps für günstige Flugtickets

Günstige Flugtickets erstehen Es kann einen doch richtig ärgern, wenn wir am Urlaubsort erfahren, dass …

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.