Billig fliegenTipps & Infos

Tipps für günstige Flugtickets – Flugsuchmaschine nutzen

Große Entfernungen sind nur schwer ohne Flugzeug zu bewältigen, Blähungen im flugzeug keinen Seltenheit
Große Entfernungen sind nur schwer ohne Flugzeug zu bewältigen.

Günstige Flugtickets erstehen und Geld sparen

Es kann einen doch richtig ärgern, wenn wir am Urlaubsort erfahren, dass unser Tischnachbar für den gleichen Flug wie wir mehrere Hundert Euro weniger bezahlt. Erfahre hier, was du beachten solltest und erhalte die wichtigsten Tipps, um auch zu den Reisenden zu gehören, die eine Menge Geld beim Kauf ihres Flugtickets sparen.

Es ist keine Zauberei, ein günstiges Flugticket zu ergattern. Allerdings musst du dich etwas kümmern, denn der Gang ins Reisebüro an der Ecke wird oft bei der Suche nach günstigen Flügen nicht genügen.

Aufgrund meiner eigenen Erfahrungen und der Erfahrungen einiger Reiseprofis, die ihre besten Tipps weitergegeben haben, möchte ich einige Punkte aufzählen, die du beachten solltest, um einen günstigen Flug zu ergattern.

Durch das Internet ist das Buchen von Flügen insgesamt viel einfacher geworden als zu „analogen Zeiten“. Man kann direkt die Preise miteinander vergleichen und ist nicht darauf angewiesen, was der Mitarbeiter in einem Reisebüro recherchiert. So bist du selbst in der Lage, günstige Flüge zu finden.

Nutze verschiedene Flugsuchmaschinen und buche dort den Flug

Nicht alle Suchmaschinen zeigen die gleichen Ergebnisse. Deshalb solltest du mehrere Suchmaschinen ausprobieren.
Hier habe ich einige beliebte Suchmaschinen aufgeführt, die du nutzen kannst und die dir bei der Flugsuche helfen:

Da die Suchmaschinen nicht immer alle Angebote und Tarife finden, kann es sich auch lohnen beim einen oder anderen Onlinereisebüro zu suchen, die auch oft günstige Angebote haben:

Tipps für günstige Flugtickets - Flugsuchmaschine nutzen
Tipps für günstige Flugtickets – Nutze eine Flugsuchmaschine

Wenn du einen günstigen Flug gefunden hast, solltest du auf jeden Fall die Augen offen halten, um nicht plötzlich durch versteckte Kosten doch wieder mehr zu bezahlen. Oft ist es so, dass der Preis im Laufe der Buchung noch variieren kann.

Sehr beliebt sind Gebühren für Kreditkarten. Aber auch Versicherungen werden häufig angeboten. Falls du eine Versicherung benötigst, kannst du sie auch separat buchen. Das ist fast immer günstiger. Die beste Möglichkeit ist, ein Vergleichsportal zu nutzen. Oft gibt es dort Versicherungen, die halb so teuer sind.

Direkt bei der Airline den Flug buchen

Sieh auch mal auf den Webseiten der Fluggesellschaften nach, auch dort gibt es oft günstige Flugtickets zu erwerben, oder aber du zahlst den gleichen Reisepreis, aber ohne zusätzliche Gebühren. Wenn du mit einer bestimmten Airline fliegen willst, macht es auf jeden Fall Sinn, auf deren Webseiten den nächsten Flug anzeigen zu lassen. Wir haben in den letzten Jahren sehr häufig unsere Flüge direkt bei Emirates gebucht. Die Preise waren nicht höher als bei den Angeboten der Flugsuchmaschinen.Flugzeug Tipps für günstige Flugtickets - Flugsuchmaschine nutzen

Sei flexibel mit deinen Reisedaten, um günstige Flüge zu finden

Dieser Punkt ist sehr wichtig, denn schon das Verschieben der Reisedaten um ein oder zwei Tage kann schon erhebliche Einsparungen mit sich bringen. Ich habe beispielsweise einen Flug von Sonntag auf einen Wochentag (in diesem Fall Montag) verlegt und mal eben über 30 EUR gespart. Teilweise hat man sogar Ersparnisse von 50, 100 Euro oder mehr.

Sehr viele Arbeitnehmer starten ihren Flug am Wochenende und deshalb sind die Preise für Flugtickets oft teurer. Aber innerhalb der Woche sind die gleichen Flüge oft einige Euro günstiger. Häufig kann man schon sparen, wenn man eine ungünstige Flugzeit bucht, beispielsweise sehr früh morgens oder in der Nacht. Sei beim Buchen flexibel, um Geld zu sparen.

Nicht selten sind Flüge an bestimmten Daten nicht ausverkauft und ein Schnäppchen ist möglich. Denk mal an Freitag den 13. oder Silvester. Wer so flexibel ist, kann auch hier oft günstig fliegen und bares Geld sparen.

Sei flexibel mit deinen Reisezielen und dem Flughafen

Wenn du nicht unbedingt ganz bestimmte Orte anfliegen willst/musst, kann es durchaus Sinn machen, vielleicht in ein Nachbarland zu fliegen oder in eine andere Stadt. Also statt nach Singapur nach Kuala Lumpur oder umgekehrt.

Fliege zu untergeordneten, kleinen Flughäfen, die oft nicht von großen Airlines angeflogen werden. Besonders die Billigfluglinien bieten Flüge zu solchen kleineren Flughäfen an. Auch hier kann man, Flexibilität vorausgesetzt, durchaus günstige Flüge buchen.

Wie viele Wochen vor Abflug soll ich buchen?

Diese Frage wird oft diskutiert. Letztendlich kommt es auf das Reiseziel an. Aber als grobe Richtlinie kannst du davon ausgehen, dass 12 Wochen, also ca. 3 Monate vor Flugbeginn ein guter Zeitpunkt zur Buchung ist.
Das Online Reisebüro Opodo hat dazu einmal eine etwas ausführlichere Statistik herausgegeben. Du kannst sie unter diesem Link finden. Auch Skyscanner* hat dazu Informationen bereitgestellt. Die besten Buchungsmonate liegen, je nach Ziel unterschiedlich aus. Bankok beispielsweise sollte zwischen 8 udn 24 Woche vorher gebucht werden.

Erhöhe die Flexibilität – Reise nur mit Handgepäck

Besonders Billigflieger (z. B. Ryanair) kassieren für aufgegebenes Gepäck einiges an Gebühren. Hast du nur wenig Gepäck dabei, das du als Handgepäck mit in den Flieger nimmst, kannst du wirklich Geld sparen.

Immer mehr Menschen verreisen ja inzwischen nur mit Handgepäck. Das bietet zahlreiche Vorteile wie Flexibilität und Unabhängigkeit und beim Check-in geht es auch schneller.

Natürlich musst du dich einschränken und auf das Wesentliche beschränken. Auch eine gute Planung ist wichtig, da du nur wenige Kilogramm an Gepäck mitnehmen kannst. Aber heute kannst du viele Dinge auch nach dem Flug am Zielort kaufen, was vielleicht auch einen gewissen Reiz ausmacht.

Suche nach alternativen Routen für günstige Flüge

Manchmal kann man Geld sparen, indem man Umwege fliegt. Nicht die direkte Verbindung nehmen, sondern Zwischenlandungen in den Heimatflughäfen der Airlines akzeptieren. Beispielsweise fliegst du erst nach Skandinavien und von dort aus nach Asien. Oder von Bangkok über Kuala Lumpur nach Frankfurt.

Natürlich bist du dann etwas länger unterwegs, aber so kannst du besonders günstig einen Hin- und Rückflug buchen und einiges an Geld sparen. Wer also etwas Zeit hat, sollte sich solche Flugoptionen einmal näher ansehen. Es muss also nicht immer der Direktflug sein.

Tipps für günstige Flugtickets - Flugsuchmaschine nutzen - Weltkarte

Um Geld zu sparen, fliege möglichst nicht zur Hauptreisezeit

Bei der Suche nach einem günstigen Flug solltest du auch bedenken, dass zu bestimmten Zeiten viele Flüge stark ausgelastet sind. Das gilt insbesondere für Schulferien, Feiertage oder Wochen mit Brückentagen, die gerne als lange Wochenenden genutzt werden.

Vermeide möglichst solche Zeiten. In Deutschland kann es sogar lohnenswert sein, von einem anderen Bundesland in den Urlaub zu starten, wenn dort noch keine Ferien sind bzw. die Ferien dort schon beendet sind. Aber Vorsicht, auch in den Reiseländern können durch Ferien oder Feiertage die Flugpreise variieren.

Studenten erhalten oft Studentenrabatte bei der Buchung

Als Student/in macht es durchaus Sinn, nach Studentenrabatten zu fragen. Auch hier können so manche Euro gespart werden. Allerdings gibt es Airlines, die auch eine Alterseinschränkung dabei haben. Mit 35 Jahren Flüge über ein Studententicket zu kaufen wird wohl eher selten funktionieren.

Vielfliegerprogramme nutzen, um günstig zu fliegen

Sammel Meilen! Wer Flugmeilen sammelt, kann oft sehr günstige Flüge ergattern. Flugmeilen kannst du auch sammeln, ohne zu fliegen. Es gibt beispielsweise Möglichkeiten, mit Einkäufen über Kreditkarten Meilen zu sammeln.

Wer viel fliegt und sich intensiver mit den Möglichkeiten der Vielfliegerprogramme und dem Meilen sammeln befassen möchte, kann sich aktuelle Infos und Tipps und Tricks bei First Class and More* holen. Allerdings kostet die Teilnahme eine jährliche Gebühr.

Newsletter von Fluggesellschaften und Reisebüros können sich lohnen

Und noch ein Tipp: Melde dich bei Newslettern von Fluggesellschaften und Reisebüros an. Häufig werden dort Schnäppchentickets angeboten. Auch wenn es oft nervt, die vielen Mails zu erhalten, kannst du sie sinnvoll nutzen und nach Schnäppchen suchen, um günstig einen Flug zu buchen.

Lass Experten suchen, um die billigsten Flüge zu finden

Hast du weder Zeit noch Lust, nach günstigen Flügen zu suchen, können auch Profis diesen Job übernehmen. Besonders bei aufwendigen Gabelflügen, Flügen mit mehreren Zwischenstopps und wenn du Sonderwünsche hast, kann es Sinn machen, Experten die Arbeit zu überlassen, um für dich das beste Angebot zu finden.

Denn die Suche nach Flügen, besonders dann, wenn es um einen bestimmten Flug geht, kann auch ziemlich aufwendig sein und einiges an Zeit kosten.

Oft musst du dabei etwas vorarbeiten, in dem du einen einigermaßen günstigen Preis herausfindest. Die Experten suchen dann ihrerseits nach günstigeren Alternativen. Du bezahlst für die Recherchen 20,00 $ pro Strecke (Stand 03/23). Von daher lohnt sich der Aufwand nur bei teuren und aufwendigen Flügen.

Wie gesagt lohnt sich die Recherche weniger bei einfachen Flügen. Bei komplexen Flügen kann der Preisunterschied allerdings schon recht hoch ausfallen. Über Flightfox kannst du die Experten finden.

Letzter Tipp: Flüge suchen kann aufwendig und nervig sein. Deshalb ärger dich nicht zu viel, wenn du nicht das beste Angebot ergattern konntest. Genieße lieber deine Reise und sammel tolle Erlebnisse.

3

Hinweis für Links mit Sternchen (*) Dabei handelt es sich um einen Affiliate-Link (Partnerprogramm Link), das heißt, wenn du auf der verlinkten Website etwas kaufst, gibt es eine Provision für Foto-Reiseberichte. Partnerprogramme sind eine faire Angelegenheit. Bei einem Kauf oder einer anderen Aktion, erhält der Webseitenbetreiber, hier Foto-Reiseberichte, eine kleine Vergütung. Die Kunden bezahlen den gleichen Preis für die Ware, als wenn sie den Artikel direkt beim Händler kaufen würden.Zusätzlicher Hinweis: Als Amazon-Partner verdiene ich an qualifizierten Käufen.

Volker Abels

2010 habe ich foto-reiseberichte.com ins Leben gerufen. Reisen und Fotografieren sind meine großen Interessen. Außerdem mag ich (abgesehen von meiner Frau) Fußball (BVB :-)) an Webseiten basteln, im Internet surfen sowie ab und zu selber Sport treiben. Wenn ich Zeit übrig habe (was leider zu selten der Fall ist) lese ich auch gerne mal ein Buch.

Verwandte Artikel

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Schaltfläche "Zurück zum Anfang"