ReisenUmfragen

Klatschen bei der Landung nach einem Flug – sinnvoll oder sinnlos?

Abstimmung über Klatschen beim Landen

Klatschen Sie auch nach einer Landung mit dem Flugzeug ?

In den diversen Reiseforen entstehen immer wieder kontroverse Diskussionen. Ein Thema ist mit vor ein paar Tagen aufgefallen. Es ging darum, ob es es sinnvoll ist nach einem Flug zu klatschen.

Sicherlich haben es viele Reisende schon erlebt, besonders bei  Charterflügen – dass nach der Landung von vielen Menschen Beifall für die gelungen Landung gespendet wurde. Diese Praxis ist zwar auf Linienflügen kaum zu finden, bei Charterflügen aber durchaus.

Die Beiträge in den Foren, die ich besuchte, waren mehrheitlich gegen das Klatschen. In anderen Foren waren die Mehrheiten wohl nicht so eindeutig.

Wie stehen Sie dazu? Bitte geben Sie unten Ihr Votum ab.

[polldaddy poll=5465362]
Schlagwörer

Volker Abels

2010 habe ich foto-reiseberichte.com ins Leben gerufen. Reisen und Fotografieren sind meine großen Interessen. Außerdem mag ich (abgesehen von meiner Frau) Fußball (BVB :-)) an Webseiten basteln, im Internet surfen sowie ab und zu selber Sport treiben. Wenn ich Zeit übrig habe (was leider zu selten der Fall ist) lese ich auch gerne mal ein Buch.

Verwandte Artikel

8 Kommentare

  1. Wenn sich der angstvolle Cahrterflugreisende damit, nach einer gelungenen Landung, die Anspannung von der Seele klatschen kann und dadurch persönliche Erleichterung findet – dann soll er´s halt tun. Es nervt aber eben doch ziemlich.

  2. Ich kann das Klatschen zwar nicht nachempfinden, finde es irgendwie auch etwas unangebracht – aber es gibt sicherlich Schlimmeres als klatschende Menschen im Flugzeug.

  3. Auch wenn die Umfrage schon etwas älter ist ;-)

    Mich stört es nicht, und es ist mir egal, ob andere klatschen. Jeder nach seiner Facon *smile*, allerdings würde ich persönlich nie klatschen. Denn würde ich nach gelungener Landung klatschen, müsste ich folglich auch nach einer gelungen (Stadt)-Busfahrt oder Bahnfahrt klatschen, wollte ich damit die gelungene Fahrt/Flug honorieren.

    Was allerdings Thomas schreibt ist nicht von der Hand zu weisen, vielleicht klatschen tatsächlich einige Passagiere vor Erleichterung. So habe ich das noch nie gesehen und damit meine Sichtweise erweitert. Danke dafür

  4. Hallo Fifty,

    mich stört es auch nicht wirklich – finde es aber schon irgendwie komisch und (meistens) nicht unbedingt angebracht. Am Häufigsten (so mein Eindruck) kommt das Klatschen vor, wenn viele Pauschaltouristen und „Seltenflieger“ im Flugzeug sind
    Gruß
    Volker

  5. Bin über die Blog-EM auf diese Seite gestoßen…

    Ich fliege äußerst selten. Als ich das Beifall klatschen das erste mal mitbekommen habe, war mir das extrem peinlich. Sowas wie Fremdschämen setzte ein. Fliegen ist keine Showveranstaltung mit Überraschungseffekt, das ist ein Vorgang wie er millionenfach passiert.

    Mir hat noch nie jemand Beifall geklatscht. Egal ob ich einen Beifahrer sicher an seinem Ziel abgesetzt habe oder ich einen LKW rückwärts irgendwo eingeparkt habe.
    Wenn man jeden beklatscht, der seinen Job so macht wie es sein soll, wir hätten enorme Nebengeräusche in der Luft. Das finge am Montag um 5 Uhr an, wenn der Müllmann kommt. Steht da jemand an der Straße, weil er die Mülllucke getroffen hat?

  6. Wie schon mal erwähnt, irgendwie finde das Klatschen ziemlich daneben, aber ich kann damit leben.
    Gruß
    Volker

  7. Ich habe selbst einen Segelflugschein gemacht und finde die Geschichte so unnütz, wie peinlich. Der Pilot hört das Geklatsche sowieso nicht und schließlich macht er nur seinen Job. Das ist genauso dumm, wie in Deutschland in eine Vuvuzela zu tröten, während das Fußballspiel in Afrika stattfindet. Letzten Endes ist das Klatschen aber wohl eine psychologische Sache. Alle Reisenden, die unter Flugangst leiden, können damit ihre Erleichterung zum Ausdruck bringen, wenn sie sich wieder „auf sicherem Boden“ befinden. Leider wird meist direkt nach dem Touchdown geklatscht und eines Tages knallt so ein Flieger noch während des Beifalls in ein Hindernis auf der Landebahn. Soll heißen, gelobt werden kann erst dann, wenn man den Flieger verlässt und dann kann man das auch der Stewardess persönlich sagen. Zu solch einem Lob würde ich mich auf jeden Fall sicher dann verpflichten, wenn die Landung, z.B. aufgrund extremer Seitenwinde, haarsträubend schwierig und trotzdem seidenweich gelungen ist. Auf youtube existieren da echt gruselige Videos von schlingernden und durchstartenden Maschinen…

  8. Hallo Jens,

    das mit den Videos ist so eine Sache. Da ich selber nicht sehr gerne Fliege, vor allem nicht in diesen riesigen Blechbüchsen, muss ich mir nicht unbedingt solche Videos ansehen ;-).
    Gruß
    Volker

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Back to top button
Close