Home » Fotografieren » Foto der Woche » Foto der Woche – Der Mekong in Thailand

Foto der Woche – Der Mekong in Thailand

In den letzten Tagen bin ich mal wieder am Wasser gewesen. Wasser heisst bei uns in der Region meistens Talsperre oder Fluß.

Bei mir war es ein kleiner Fluß, der in eine Talsperre mündet. Das plätschern und rauschen des Wasser animierte mich zum Träumen. Ich dachte an unseren letzten Urlaub in Thailand und an den großen Fluß, den wir dort besuchte hatten.

Dieser Fluß war natürlich ein ganz anderes Kaliber als der kleine Fluß, hier bei uns. Der Fluß, den wir in Thailand besuchten, gehört mit zu den größten und wichtigsten Flüssen in Asien. Es ist der Mekong.

Mekong in Thailand, nördlich von Nong Khai © Volker Abels
Mekong in Thailand, nördlich von Nong Khai © Volker Abels

Das Foto entstand einige Kilometer nördlich der Stadt Nong Khai. In diesem Bereich ist der Mekong für große Schiffe nicht befahrbar. Er wirkt hier noch sehr natürlich. Auch der Blick auf die bewaldeten Ufer, lassen den den Fluß hier sehr ursprünglich erscheinen.

Allerdings scheinen auch hier die guten Zeiten für die Fischer vorbei zu sein. Denn wir sahen nur einige wenige kleine Boote beim Fischen. Der Fang, zumindest soweit wir das beurteilen konnten, bestand hier eher aus kleineren Fischen.

Trotzdem war es ein tolles Gefühl, am Fluß zu sitzen, das Leben auf und um das Wasser herum zu beobachten und einfach die Stimmung zu genießen.

aboeinfach.de

Über Volker Abels

2010 habe ich foto-reiseberichte.com ins Leben gerufen.Reisen und Fotografieren sind meine großen Interessen. Außerdem mag ich (abgesehen von meiner Frau) Fußball (BVB :-)) an Webseiten basteln, im Internet surfen sowie ab und zu selber Sport treiben. Wenn ich Zeit übrig habe (was leider zu selten der Fall ist) lese ich auch gerne mal ein Buch.

Das könnte auch interessant sein.

Auf einer Landstraße außerhalb von Siem Reap in Kambodscha © Volker Abels - www.foto-reiseberichte.com

Außerhalb von Siem Reap

Auf dem Land außerhalb von Siem Reap In Kambodscha war ich mal wieder außerhalb von …

2 Kommentare

  1. Ich war 2 Monate früher (Ende Februar 2012) von Nongkai bis Chiang Khan auf dem Roller entlang des Mekong unterwegs. Insgesamt ca. 180 km und der Fluss verändert sein Bild extrem und es ist eine tolle Tour. Auf dem größten Teil des Flussbetts kann man herum laufen, Wasserbüffel stehen im hohen Gras, an manchen Stellen wird Gemüse angebaut und an vielen Stellen ist es einfach sehr felsig. Der Fluss ist an vielen Stellen vom Ufer nicht mehr zu sehen, aber die Spuren lassen ahnen, daß es zur Regenzeit völlig anders ist.

    Ein dort wohnender Engländer meinte, jetzt könnte ich da rüber laufen und ein kleines Stückchen Schwimmen, aber im Oktober geht da gar nichts. Tja, das will ich mir in 2 Wochen anschauen und natürlich fotografieren.

    Gruß
    Franz-Josef

  2. Auf jeden Fall ist der Mekong eine Reise wert. Mir hat es dort sehr gut gefallen – wir werden bestimmt noch einmal dorthin fahren.

    Gruß
    Volker

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.